Matlab-Femset

Der FEM-Baukasten FEMSET

stellt den Kern (die “Solver”-Routinen) des Finite-Elemente-Algorithmus als Quellcode zur Verfügung. Er steht für die Prgrammiersprachen BASIC, FORTRAN und C zur Verfügung. Der Benutzer kann durch Ergänzen der Routinen, die als Pre- bzw. Postprocessing bezeichnet werden können, sein ganz individuelles FEM-Programm schreiben.

Hier wird das Interface von Matlab zu der C-Version von Femset beschrieben, das dem Matlab-Benutzer den Zugang zu Femset ermöglicht, ohne in C programmieren zu müssen (was allerdings auch nicht ausgeschlossen ist und für einige spezielle Aufgaben durchaus sinnvoll und auch möglich ist, weil dafür der in Matlab integrierte C-Compiler genutzt werden kann).

In FEMSET sind einige Elementtypen bereits verfügbar, mit denen der Benutzer experimentieren kann, er kann jedoch beliebige Elementtypen ergänzen.

Das Matlab-Femset-Interface

stellt die sogenannten “Mexfiles” und die mit ihnen erzeugten DLLs zur Verfügung, mit denen die Femset-Routinen aus Matlab aufgerufen werden können.

Beispiele

Ebenes      
Fachwerk
Gelenksystem
Konische Welle

Matlab-Interface-Routinen




Eigenschwingungen
eines
Rahmens
Rechteckscheibe
Biegeträger mit Gelenk und Federn
Eigenschwingungen
eines geraden Biegeträgers
Elastisch gebetteter Träger
Torsions-
  trägheits-
  moment
Kettenglied
als
  ebene
 Scheibe
Rechteck-
 scheibe
 mit
 Ausschnitt

Homepage MatlabFemset

www.JuergenDankert.de

D

nkert.de