H. Dankert / J. Dankert: Lehrbuch Technische Mechanik, computerunterstützt


Zweifach statisch unbestimmter Biegeträger, Beispiel 3 von Seite 249

(Lösung mit dem Programmsystem CAMMPUS 4.5)


Für den zweifach statisch unbestimmt gelagerten Träger mit konstanter Biegesteifigkeit sind Biegelinie, Schnittgrößen und Lagerreaktionen zu ermitteln.

Gegeben: q1, a, EI.



Für die nicht als Zahlenwerte gegebenen Größen dürfen die Einheitswerte q1=1, a=1 und EI=1 eingegeben werden. Dann erhält man die nachstehend gelisteten Ergebnisse und das angezeigte Verformungsbild:

Liste der Knotenverformungen und verformtes System

Die realen Verformungen entstehen durch Multiplikation der in der Liste angegebenen Zahlenwerte mit q1a4/EI (Verschiebungen) bzw. q1a3/EI (Biegewinkel).

Biegemomenten-Verlauf

Die realen Biegemomente entstehen durch Multiplikation der in der Liste angegebenen Zahlenwerte mit q1a2.

Querkraft-Verlauf

Die realen Querkräfte entstehen durch Multiplikation der in der Liste angegebenen Zahlenwerte mit q1a.

Aus der Liste der Schnittgrößen können die Lagerreaktionen wie folgt entnommen werden. Bei Randknoten (hier Knoten 1 und 3) sind die Schnittgrößen gleich Lagerreaktionen, am Knoten 2 ist die Differenz der beiden Querkräfte der angrenzenden Elemente gleich der Lagerreaktion.


Zurück zur Übersicht der Beispiele zur computerunterstützten Lösung von Aufgaben der Technischen Mechanik


Stand: 07. Jan 2014 14:59:04 CET

[home] Jürgen Dankert
[mail] D@nkert.de