Prof. Dr. J. Dankert


Mathematischer Parser (frei kopierbar für den Gebrauch in der Lehre)

Die Matrix-Parser-Toolbox ist eine Sammlung von Unterprogrammen, die in FORTRAN-Programme eingebunden werden können. Über Interface-Routinen, die aus dem Anwender-Programm aufgerufen werden, wird die Berechnung von reellen skalaren Zahlenwerten und Matrizen und Vektoren ermöglicht, die durch Ausdrücke (als Strings) definiert werden.

Die Ausdrücke dürfen ZAHLEN, MATRIZEN und VEKTOREN, definierte (und gepeicherte) ITEMS (skalare Werte bzw. Matrizen und Vektoren), STANDARDFUNKTIONEN, MATRIX/VEKTOR-FUNKTIONEN, öffnende und schliessende Klammern ( [ { } ] ) enthalten. Diese Elemente können durch die Symbole für die vier Grundrechenarten + - * /, das Symbol für das vektorielle Produkt # und das Symbol für das Potenzieren (^ oder **) verknüpft werden. Leerzeichen werden ignoriert, bei den Buchstaben wird nicht zwischen Gross- und Kleinbuchstaben unterschieden. Die Operationen werden unter Beachtung der Vorrangregeln ausgeführt.

Neben der vollen Funktionalität des Parser-Levels 2 mit allen auf skalare Werte anwendbaren mathematischen Funktionen werden für Matrizen und Vektoren die Addition, Subtraktion und Multiplikation zugelassen und folgende spezielle Funktionen bereitgestellt, die auf Matrix- bzw. Vektorargumente angewendet werden dürfen:


Stand: 07. Jan 2014 14:59:07 CET

[an error occurred while processing this directive]